Aachener Printenparfait mit Glühweinschaum
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Ein wunderbares weihnachtliches Dessert inspiriert vom Aachenbesuch
Author: 
Rezepttyp: Dessert
Küche: Deutschland
Portionen: 6

Zutaten:
  • 100 g Aachener Printen
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 75 g feinster Zucker
  • 1 Tl Lebkuchengewürz
  • 250 ml Schlagsahne
  • Glühweinschaum:
  • 1/2 Ltr Glühwein
  • 1 Zitronenscheibe
  • 1 Orangenscheibe
  • 1 Zimtstange
  • 2 Gewürznelken
  • 5 Eigelb
  • 80 g Zucker
Zubereitung:

  1. Die Aachener Weichprinten in möglichst kleine Würfel schneiden. Ein Ei und ein Eigelb mit 50 g Zucker zuerst im heißen, dann im kalten Wasserbad schaumig schlagen und dabei das Lebkuchen Gewürz dazu geben.
  2. Die Printenwürfel unterheben. Sahne steif schlagen dabei den übrigen Zucker einrieseln lassen. Ebenfalls unter die Masse heben, in 4-6 Portionenförmchen füllen und mindetens 3 Stunden in das Gefrierfach stellen. Vor dem servieren wenige Sekunden in heißes Wasser tauchen und auf Teller stürzen.
  3. Für den Glühweinschaum den Glühwein mit Orangen- und Zitronenscheibe, Zimt und Nelken aufkochen und alles bis auf circa 0,1 l Flüssigkeit einkochen lassen. Durch ein feines Sieb streichen und den Glühwein auffangen.
  4. Die 5 Eigelbe und Zucker in ein Wasserbad geeignetes Gefäß geben und die Masse unter ständigem rühren zusammen mit dem einen gekochten Glühwein schaumig aufschlagen. Wenn der Glühwein kalt serviert werden soll, muss er unter ständigem rühren in einem kalten Wasserbad abgekühlt werden.
Notizen
Sehr einfach zubereitet